Kulturaustausch auf Augenhöhe – FWF finanziertes Projekt der mdw mit Taiwan

 

1547739570059

Am Mittwoch, den 16. Jänner 2019 lud Frau Botschafterin Shih Rektorin Sych, Vizerektor Meyer, Prof. Kretz, Lin Wei-ya und Projektteammitglieder der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) sowie Vertreter der Ureinwohnergruppe der Tao ins Restaurant Happy Buddha in Wien ein, um den erfolgreichen Start des von der mdw initiierten Projekts mit Taiwan zu feiern.

1547739538868 Vizerektor Christian Meyer, Vanessa Shih, Rektorin Ulrike Sych
1547739549661 Vanessa Shih mit Prof. Johannes Kretz

 

Prof. Johannes Kretz, Leiter des Instituts für Komposition, Elektroakustik und TonmeisterInnen-Ausbildung an der mdw, arbeitet zusammen mit Lin Wei-ya und einem internationalen Team an einem Projekt über die indigenen Völker in Taiwan. Das vom Wissenschaftsfonds (FWF) mit knapp 400.000€ geförderte Projekt läuft über drei Jahre und zielt darauf ab, Kulturaustausch auf Augenhöhe zu betreiben und sich gegenseitig zu „beforschen“.

15477395870471547739577695

 

Prof. Kretz und Frau Lin haben schon viel Erfahrung mit der Tao Ureinwohnergruppe auf der Insel Lanyu in Taiwan. Die Tao sind daher auch die ersten Besucher in Österreich, die nicht nur ihre eigene Musik vorstellen, sondern sich auch mit verschiedenen Musiktraditionen in Wien beschäftigen werden. Im Rahmen eines Gegenbesuchs der österreichischen Seite in Taiwan soll neben einem Besuch bei den Tao auch Kontakt mit weiteren indigenen Völkern auf der Ostküste Taiwans ermöglicht werden.

1547737337948215477373440881547737352261

Die österreichische Seite möchte sich dabei mit der Musik der indigenen Völker Taiwans beschäftigen und einen Beitrag zur Dekolonialisierung von Kunstmusik leisten. Das Musikverständnis einer globalisierten Welt soll weiterentwickelt werden und die Erkenntnisse später auch in das Kompositionsstudium am mdw einfließen.

1547739542864

In der dreijährigen Förderperiode soll Grundlagenforschung betrieben werden. Geplant sind Publikationen, die Teilnahme an Konferenzen und einige Konzerte sowohl in Taiwan als auch in Europa, bei denen die Ergebnisse einem weiteren Publikum präsentiert werden können. Es wird eine Website eingerichtet auf der nach und nach Video-, Bild- und Tondokumentationen des laufenden Projekts zu sehen sein werden: https://www.mdw.ac.at/creativemisunderstandings/

1547737337948