Visum

 

Einreisebestimmungen

(Stand 17. Juli . 2020)

  1. Visafreie Einreise in die Republik China (Taiwan)  【Due to Covid 19, all traveler to Taiwan now need to apply Special Permit】
  2. Visabeauftragung: https://visawebapp.boca.gov.tw/BOCA_EVISA/

Visa für die Einreise in die Republik China (Taiwan) können in Österreich in unserem Büro beantragt werden:

 

Konsularabteilung, Taipei Wirtschafts- und Kulturbüro

Wagramer Str. 19/11 OG. 1220 Wien Tel: +43-1-212-4720 (2124720-74) Fax: +43-1-212-472086
Öffnungszeiten: Montag-Freitag 09:00 - 17:00

 

Zuständigkeit für österreichische, slowenische und kroatische StaatsbürgerInnen

 

2-1. Besuchervisum (einmalige Einreise)

Das Besuchervisum für einmalige Einreise ist ab Ausstellungsdatum im Allgemeinen bis drei Monate gültig und kann für eine Aufenthaltsdauer von 14, 30, 60 oder (in Ausnahmefällen) maximal 90 Tagen ausgestellt werden. Abhängig vom Aufenthaltsgrund kann bei Visa mit einer verlängerbaren Aufenthaltsdauer von 60 oder 90 Tagen die Aufenthaltsdauer vor Ort bis auf maximal 180 Tage verlängert werden.

Für die Beantragung werden benötigt:

(1) der Reisepass (muss bei Einreise für Aufenthalte bis 60 Tagen mindestens noch 6 Monate gültig sein, bei längeren Aufenthalten entsprechend länger)

(2) ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular (das Antragsformular ist online auf der Website https://visawebapp.boca.gov.tw des Bureau of Consular Affairs der Republik China (Taiwan) auszufüllen und für die Beantragung auszudrucken)

(3) zwei aktuelle farbige Passfotos

(4) Gebühren in Höhe von 43 € , zahlbar bar

(5) Kopie der Flugtickets oder Buchungsbestätigung vom Reisebüro

(6) weitere dem Aufenthaltsgrund entsprechende Nachweise:

(7) touristischer Aufenthalt: u. U. Nachweis über Finanzierung des Aufenthalts, Unterkunft

(8) geschäftlicher Aufenthalt: Firmenschreiben (Grund des Aufenthalts, Finanzierung), u.U. Bestätigungsschreiben aus Taiwan

(9) von der entsendenden Firma bezahlte Arbeitseinsätze (z.B. Montage- und Installationsarbeiten): Arbeitsgenehmigung des Ministry of Labor der Republik China (Taiwan) (nicht notwendig bei Arbeitseinsätzen von maximal 30 Tagen Dauer), Entsendungsschreiben des österreichischen Unternehmens, Bestätigungsschreiben des taiwanischen Unternehmens / Sprachstudienaufenthalt: Bestätigung der anerkannten Bildungsstätte (eine Liste der anerkannten Institute unter: www.edu.tw), Nachweis über die Finanzierung des Aufenthalts / Praktikumsaufenthalt: Genehmigung der zuständigen Behörde (!); Bestätigung der Praktikumsstätte; Nachweis über die Finanzierung des Aufenthalts

(10) Bei gewünschter Rücksendung per Post: ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag (Einschreiben)

Die Bearbeitungszeit beträgt bei Vollständigkeit der Unterlagen im Allgemeinen drei Arbeitstage.

Beachten Sie bitte:

Das Besuchervisum allein berechtigt nicht zur Arbeitsaufnahme! Die Ausübung genehmigungspflichtiger Tätigkeiten in Taiwan bedarf stets einer Genehmigung durch die zuständige Behörde der Republik China (Taiwan).

2-2. Besuchervisum (mehrmalige Einreise)

Das Visum ermöglicht mehrmalige Einreisen nach Taiwan innerhalb eines bestimmten, vom Aufenthaltsgrund abhängigen Zeitraumes von maximal 3, 6 oder 12 Monaten.

Die jeweilige maximale Aufenthaltsdauer beträgt im Allgemeinen pro Aufenthalt 30, 60 oder 90 Tage.

Für die Beantragung werden benötigt:

(1) der Reisepass (sollte über die Gültigkeit des Visums hinaus noch mindestens 6 Monate gültig sein)

(2)ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular (das Antragsformular ist online auf der Website https://visawebapp.boca.gov.tw des Bureau of Consular Affairs der Republik China (Taiwan) auszufüllen und für die Beantragung auszudrucken)

(3)zwei neuere Passfotos

(4)Gebühren in Höhe von 86 € , zahlbar bar

(5)geschäftlicher Aufenthalt: Schreiben der entsendenden Firma, u.a. den Grund des Aufenthaltes und eine Begründung der Notwendigkeit einer mehrmaligen Einreise enthaltend, Bestätigungsschreiben des taiwanischen Geschäftspartners / von der entsendenden Firma bezahlte Arbeitseinsätze: Arbeitsgenehmigung, ausgestellt vom Ministry of Labor der Republik China (Taiwan) / Sprachstudienaufenthalt: Bestätigung der anerkannten Bildungsstätte (eine Liste der anerkannten Institute unter: www.edu.tw), Nachweis über die Finanzierung des Aufenthalts / Praktikumsaufenthalt: Genehmigung der zuständigen Behörde (!); Bestätigung der Praktikumsstätte; Nachweis über die Finanzierung des Aufenthalts

(6)Kopie der Flugtickets oder Buchungsbestätigung vom Reisebüro

(7)Bei gewünschter Rücksendung per Post: ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag (Einschreiben)

Die Bearbeitungszeit beträgt im Allgemeinen drei Arbeitstage.

Beachten Sie bitte: Das Visum allein berechtigt nicht zur Arbeitsaufnahme in der Republik China (Taiwan)! Die Ausübung genehmigungspflichtiger Tätigkeiten in Taiwan bedarf stets einer Genehmigung durch die zuständige Behörde der Republik China (Taiwan).

Das Visum für mehrmalige Einreise ist nicht gedacht für längerfristige Aufenthalte in der Republik China (Taiwan), sondern lediglich für mehrere kürzere Aufenthalte innerhalb eines bestimmten Zeitraumes.

2-3. Resident-Visum

Das Resident-Visum kann für bestimmte Aufenthaltszwecke (u.a. Arbeitsaufnahme oder der Familienzusammenführung) bei längerfristigen Aufenthalten von mehr als 6 Monaten beantragt werden.

Das Resident-Visum wird für einmalige Einreise ausgestellt und ist ab Ausstellungsdatum drei Monate gültig. Innerhalb von 15 Tagen nach Einreise in die Republik China (Taiwan) ist bei der zuständigen Dienststelle der National Immigration Agency (Kontaktinformationen unter www.immigration.gov.tw) die eigentliche Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen (Alien Resident Certificate, ARC).

Folgendes wird für die Beantragung des Visums benötigt:

 

2-3.1. Arbeitsaufnahme:

(1)ausreichend gültiger Reisepass

(2)ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular (das Antragsformular ist online auf der Website https://visawebapp.boca.gov.tw des Bureau of Consular Affairs der Republik China (Taiwan) auszufüllen und für die Beantragung auszudrucken)

(3)zwei aktuelle Passfotos

(4)die Arbeitserlaubnis (Original), ausgestellt von den Behörden der Republik China (Taiwan)

(5)Visagebühren in Höhe von 57 €, zahlbar bar

(6)bei gewünschter Rücksendung per Post: ein frankierter und adressierter Rückumschlag (Einschreiben)

(7)U.U. weitere Dokumente

 

2-3.2. Familienzusammenführung - Ehepartner oder Kind eines ausländischen Arbeitnehmers:

 

Ehepartner:

(1)ausreichend gültiger Reisepass

(2)ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular (das Antragsformular ist online auf der Website https://visawebapp.boca.gov.tw des Bureau of Consular Affairs der Republik China (Taiwan) auszufüllen und für die Beantragung auszudrucken)

(3)zwei aktuelle Passfotos

(4)aktueller internationaler Auszug aus dem Eheregister (Original, nicht älter als drei Monate),

(5)Gesundheitszeugnis (Formular: https://origin-www.roc-taiwan.org/at_de/cat/10.html) (gegenwärtig nicht notwendig bei Staatsbürgern der unter „1. Visafreie Einreise“ aufgeführten Staaten)

(6)gültiges Alien Resident Certificate und Arbeitserlaubnis des Ehepartners

(7)Kopie des Reisepasses des Ehepartners

(8)Visagebühren in Höhe von 57 €, zahlbar bar

(9)bei gewünschter Rücksendung per Post: ein frankierter und adressierter Rückumschlag (Einschreiben)

(10) u.U. weitere Dokumente

 

Kinder

(1)ausreichend gültiger Reisepass

(2)ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular (das Antragsformular ist online auf der Website https://visawebapp.boca.gov.tw des Bureau of Consular Affairs der Republik China (Taiwan) auszufüllen und für die Beantragung auszudrucken)

(3)zwei aktuelle Passfotos

(4)Abstammungsnachweis in Form eines mehrsprachigen Auszugs aus dem Geburtsregister (Original)

(5)Gesundheitszeugnis (ab einem Alter von 6 Jahren) (gegenwärtig nicht notwendig bei Staatsbürgern der unter „1. Visafreie Einreise“ aufgeführten Staaten)

(6)gültiges Alien Resident Certificate und Arbeitserlaubnis des in Taiwan arbeitenden Elternteils

(7)Kopien der Reisepässe der Eltern

(8)Visagebühren in Höhe von 57 €, zahlbar bar, per Verrechnungsscheck oder per Überweisung

(9)bei gewünschter Rücksendung per Post: ein frankierter und adressierter Rückumschlag (Einschreiben)

(10)u.U. weitere Dokumente

 

Familienzusammenführung - Ehepartner eines/-er Staatsbürgers/-in der Republik China (Taiwan):

(1)ausreichend gültiger Reisepass

(2)ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular (das Antragsformular ist online auf der Website https://visawebapp.boca.gov.tw des Bureau of Consular Affairs der Republik China (Taiwan) auszufüllen und für die Beantragung auszudrucken)

(3)zwei neuere farbige Passfotos

(4)Auszug aus dem Haushaltsregister in Taiwan zum Nachweis der bestehenden Eheregistrierung in Taiwan (Original, nicht älter als drei Monate)

(5)aktueller Auszug aus dem Eheregister (Original, nicht älter als drei Monate) zum Nachweis der bestehenden Ehe in Österreich

(6)Gesundheitszeugnis (https://origin-www.roc-taiwan.org/at_de/cat/10.html)

(7)innerhalb der letzten 3 Monate vom Bundesjustizamt ausgestelltes Führungszeugnis

(8)Kopie des Reisepasses des Ehepartners

(9)Visagebühren in Höhe von 57 €, zahlbar bar, per Verrechnungsscheck oder per Überweisung

(10)bei gewünschter Rücksendung per Post: ein frankierter und adressierter Rückumschlag (Einschreiben)

(11)u.U. weitere Dokumente

 

Ein- oder mehrjähriger Studienaufenthalt an einer taiwanischen Universität (z.B. als Austauschstudent) (kein Sprachstudium):

(1) ausreichend gültiger Reisepass

(2)ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular (das Antragsformular ist online auf der Website https://visawebapp.boca.gov.tw des Bureau of Consular Affairs der Republik China (Taiwan) auszufüllen und für die Beantragung auszudrucken)

(3)zwei aktuelle Passfotos

(4)offizielle, mit Datum und Nummer versehene Bescheinigung der taiwanischen Universität (mit Angabe der Universität, an der der/die Studierende eingeschrieben ist)

(5)Gesundheitszeugnis (https://origin-www.roc-taiwan.org/at_de/cat/10.html)

(6)Nachweis über die Finanzierung des Studienaufenthalts

(7)Visagebühren in Höhe von 57 €, zahlbar bar,

(8)bei gewünschter Rücksendung per Post: ein frankierter und adressierter Rückumschlag (Einschreiben)

(9)u.U. weitere Dokumente

 

Einjähriger Aufenthalt als Austauschschüler an einem taiwanischen College:

(1) ausreichend gültiger Reisepass (sollte idealerweise bei Beendigung des Aufenthalts noch mehr als 6 Monate gültig sein)

(2) ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular (das Antragsformular ist online auf der Website https://visawebapp.boca.gov.tw des Bureau of Consular Affairs der Republik China (Taiwan) auszufüllen und für die Beantragung auszudrucken), bei Minderjährigen Antragstellern bitte auch von den Erziehungsberechtigten unterschreiben lassen

(3)zwei aktuelle Passfotos

(4)Genehmigung der zuständigen Schulaufsichtsbehörde der Republik China (Taiwan)

(5) Bescheinigung der taiwanischen Schule

(6) Gesundheitszeugnis (https://origin-www.roc-taiwan.org/at_de/cat/10.html)

(7) Visagebühren in Höhe von 57 €, zahlbar bar, per Verrechnungsscheck oder per Überweisung

(8) bei gewünschter Rücksendung per Post: ein frankierter und adressierter Rückumschlag (Einschreiben)

(9) u.U. weitere Dokumente

 

Einige der o.g. Dokumente (Ehebescheinigung, Geburtsbescheinigung, Gesundheitszeugnis, Führungszeugnis, Finanzierungsnachweise) müssen, wenn Sie in Österreich ausgestellt wurden, vom Taipei Wirtschafts- und Kulturbüro beglaubigt werden, damit sie auch in Taiwan vorgelegt werden können. Hierfür sind u.U. zeitaufwändige Vorbeglaubigungen durch Ministerien und andere Institutionen notwendig.

 

Dokumente, die nicht in englischer oder chinesischer Sprache ausgestellt wurden, bedürfen darüberhinaus einer Übersetzung ins Englische oder Chinesische. Mit Wirkung vom 16. Nov. 2011 ist es den Taipeh Vertretungen nicht mehr gestattet, Übersetzungsbeglaubigungen direkt vorzunehmen. Um eine Übersetzung dennoch beglaubigen zu können, muss diese entweder von einem ermächtigten Übersetzer angefertigt und vom zuständigen Landgerichtspräsidenten zwischenbeglaubigt werden, oder vom Antragsteller selbst erstellt und eine Erklärung über die Korrektheit der Übersetzung persönlich vor dem Büro der Taipeh Vertretung unterschrieben werden.

 

Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig bei uns nach dem Beglaubigungsverfahren.

 

Die Gebühren für Beglaubigungen betragen 13€ pro Beglaubigung.

Sollten Sie einen längeren Aufenthalt in der Republik China (Taiwan) planen, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung, um nähere Informationen über die Einreisebedingungen zu erfahren.

 

Weitere Informationen zu Einreise und Aufenthalt in Taiwan:

das Bureau of Consular Affairs der Republik China (Taiwan) http://www.boca.gov.tw/

Informationen für Ausländer in Taiwan, zusammengestellt von der National Immigration Agency der Republik China (Taiwan) https://www.immigration.gov.tw  / English / Information for Foreigners

umfangreiches Informationsportal des Ministry of Economic Affairs, bietet u.a. Informationen zu Investitionsmöglichkeiten und Stellenangebote https://www.contacttaiwan.tw/

Website des Ministry of Foreign Affairs der Republik China (Taiwan) für Working-Holiday-Maker in Taiwan http://www.youthtaiwan.net/WorkingHolidayen/