Path: Home > About Us > Events
Anlass der Délégation de Taipei und der Stadt Bern zum Global Forum on Modern Direct Democracy

Die direkte Demokratie ist seit langer Zeit eine Besonderheit der Schweiz. Taiwan auf der anderen Seite besitzt eine sich besonders schnell entwickelnde Demokratie, von der häufig gesagt wird, sie sei in Asien herausragend. Das Global Forum on Modern Direct Democracy findet 2019 vom 2. bis zum 5. Oktober in Taichung statt, nächstes Jahr vom 23. bis zum 26. September in Bern. Um Erfahrungen über direkte Demokratie auszutauschen, veranstalteten die Délégation culturelle et économique de Taipei und die Stadt Bern am 11. Juni 2019 gemeinsam einen Anlass über direkte Demokratie im Polit-Forum im Käfigturm Bern. Schweizer Parlamentarier, die Stadtregierung Bern, die Swiss Democracy Foundation und Democracy International kamen zu Event und führten in entspannter Atmosphäre einen taiwanesisch-schweizerischen Dialog über die Demokratie.

Dr. David W. F. Huang, Repräsentant von Taiwan in der Schweiz, hielt eine Rede, in der er die rasante demokratische Entwicklung der letzten Jahre erklärte. Er sprach über die vielen Referenden, die Taiwan in der letzten Zeit durchgeführt hatte und nahm jenes über die gleichgeschlechtliche Ehe zum Beispiel. Er betonte, dass die Demokratie nicht ein Geschenk des Himmels sei, sondern etwas, wofür das taiwanesische Volk lange gekämpft habe. Taiwan hat bis zur Aufhebung des Kriegsrechts und der Demokratisierung lange Jahre der Autokratie erlebt. Zwar sei der demokratische Prozess in der Praxis sicher noch verbesserungswürdig, doch seien die demokratischen und freien Werte bereits tief in den Herzen der Menschen verwurzelt, dies sei der Stolz aller Taiwaner. In Bezug auf die demokratische Praxis hätten Taiwan und die Schweiz noch viele Erfahrungen zum Austauschen.

Nationalrat Felix Müri, Präsident der parlamentarischen Gruppe Schweiz-Taiwan, sprach in seiner Willkommensrede über die Fortschritte in den Beziehungen zwischen der Schweiz und Taiwan. Er erzählte von seinem Besuch in Taiwan letztes Jahr und seinen tiefen Eindrücken von Taiwans gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und demokratischer Entwicklung. Er denke, dass die Schweiz und Taiwan sich in verschiedenen Bereichen gleich entwickelt hätten und sagte, Taiwan sei die Schweiz Asiens. Er hoffe, dass sich die guten Beziehungen zwischen Taiwan und der Schweiz weiter verbessern würden.

Alec von Graffenried, Stadtpräsident von Bern, sprach davon, wie er vor Jahren bei seinem Besuch in Taiwan die Diskussionen und das Referendum gegen das Atomkraftwerk Lungmen miterlebt habe, und lobte die demokratische Entwicklung sowie die Erfolge von Taiwan. Er hoffe, dass das Global Forum on Modern Direct Democracy 2019 in Taichung und 2020 in Bern ein voller Erfolg werde.

Dr. Huang hält eine Rede