Informationen zu Einreisebeschränkungen aufgrund der Coronavirus-Situation (Covid-19) außerhalb Taiwans

Einreisebeschränkungen für ausländische Staatsangehörige

 

Aufgrund pandemiebedingter besonderer Einreisebeschränkungen war es seit dem 19. März 2020 nur noch taiwanischen Staatsangehörigen und Ausländer*innen mit einer taiwanischen Daueraufenthaltsgenehmigung (ARC/APRC, Blaue Karte MoFA), ausländischen Ehepartner*innen taiwanischer Staatsangehöriger sowie ausländischen Fachkräften zur Aufnahme bestimmter Arbeitstätigkeiten gestattet, nach Taiwan einzureisen.

Inzwischen konnten die Beschränkungen mehrmals gelockert werden.

Grundsätzlich nicht gestattet ist die Einreise für:

touristische Aufenthalte und

private Besuche (Ausnahme: Besuche von Familienangehörigen)

Reisende, die aus anderen Gründen nach Taiwan einreisen möchten, bedürfen eines besonderen Entry Permits, das bei der nächsten zuständigen Vertretung Taiwans im Ausland in Form eines Visums beantragt werden kann.

Bei Beantragung eines Visums zum Besuch von Familienangehörigen ist die Familienzusammengehörigkeit durch geeignete Dokumente nachzuweisen.

Seit dem 25.06.2020 sind auch Transitaufenthalte für Fluggäste von China Airlines, EVA Air und Cathay Pacific auf den internationalen Flughäfen Taiwans wieder möglich. Der Transitaufenthalt ist auf maximal 8 Stunden begrenzt, der Transitbereich darf nicht verlassen werden. Nicht erlaubt ist der Transit bei Flügen, die aus der VR China kommend in Taiwan eintreffen.

 

Studentische Aufenthalte:

 

Erlaubt ist die Einreise mit einem entsprechenden Visum

für ausländische Studierende, die in Taiwan wohnhaft sind und über ein gültiges Alien Resident Certificate verfügen sowie

für ausländische Studierende, die sich im letzten Jahr vor dem Abschluss Ihres Studiums an einer taiwanischen Universität befinden

 

Desweiteren können ausländische Studierende aus folgenden 19 Ländern und Gebieten unter bestimmten Voraussetzungen eine Einreisegenehmigung für die Aufnahme bzw. die Weiterführung eines regulären Studiums an einer taiwanischen Unversität beantragen:

Australien, Bhutan, Brunei Darussalam, Fidschi, Hongkong, Japan, Kambodscha, Korea, Laos, Macau, Malaysia, Mongolei, Neuseeland, Palau, Singapur, Sri Lanka, Thailand, Vietnam , Myanmar.

Die Einreise für deutsche Studierende, die an akademischen Austauschprogrammen teilnehmen, oder für deutsche Studierende, die an einem universitären Spracheninstitut in Taiwan Chinesisch lernen möchten, ist derzeit leider noch nicht möglich.

Folgende weitere Bestimmungen sind aufgrund der Covid-19 Pandemie zu beachten:

  • Quarantäne: ALLE Einreisenden, ungeachtet der Nationalität, Ausgangspunkt des Fluges und Travel History, sind verpflichtet, eine 14tägige Hausquarantäne einzuhalten.
  • COVID-19 Test: Bei der Einreise ist ein aktueller, innerhalb von drei Werktagen vor dem Abflug durchgeführter negativer COVID19 RT-PCR Test in englischer Sprache vorzulegen.
  • "Health Declaration Card and Home Quarantine Notification": Bei der Einreise am Flughafen erhalten Sie Anweisungen, die bitte genauestens zu befolgen sind. Es wird empfohlen, bereits vor Antritt der Reise die Formalitäten zur Gesundheitsüberwachung online vorzubereiten (Quarantine System for Entry) (https://hdhq.mohw.gov.tw).

Weitere Informationen bieten folgende Webseiten:

  • Zu den Einreisebeschränkungen:

https://www.boca.gov.tw/cp-220-5081-c06dc-2.html  (Bureau of Consular Affairs)

https://taipei.diplo.de/tw-de/-/2302636  (Deutsches Institut Taipei)

und

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/taiwan-node/taHYPERLINK "https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/taiwan-node/taiwansicherheit/200896"iwansicherheit/200896  (Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland)

Quarantäne

 

ALLE Einreisenden nach Taiwan, ungeachtet ihrer Nationalität, des Ausgangspunkts ihres Fluges und ihrer Travel History, sind zur Einhaltung einer 14tägigen Hausquarantäne verpflichtet.

 

Die ab 22. Juni geltende Möglichkeit verkürzter Quarantänezeiten betrifft die Einreise von Geschäftsreisenden aus bestimmten Ländern mit einem niedrigen bzw. mäßigen Infektionsrisiko und ist an eine Vielzahl von Voraussetzungen geknüpft. Als Länder mit einem niedrigen Infektionsrisiko gelten zur Zeit: Neuseeland, Australien, Macao, Palau, Fidschi, Brunei, Vietnam, Hongkong, Thailand, Mongolei, Bhutan. Länder mit mäßigem Risiko: Südkorea, Japan, Malaysia, Singapur. (Eine regelmäßige Aktualisierung der Liste erfolgt durch das CDC alle zwei Wochen).

 

Weitere Informationen zur Quarantäne:

https://www.cdc.gov.tw/En/Bulletin/Detail/a9zCFAfhICzHYPERLINK "https://www.cdc.gov.tw/En/Bulletin/Detail/a9zCFAfhICztjWXp83fQFg?typeid=158"tjWXp83fQFg?typeid=158

(Center of Disease Control)

 

FAQ des Center of Disease Control:

https://www.cdc.gov.tw/En/Category/QAPage/SbkmnM5v0OwdDMjJ2tI_xw

 

Informationen des Deutschen Instituts Taipei zur Quarantäne:

https://taipei.diplo.de/tw-de/-/2319502#content_3

 

Quarantine System for Entry und Informationen zu Quarantäne-Hotels:

https://hdhq.mohw.gov.tw/